Foxconn beginnt im Juli mit der Produktion auf dem iPhone X in Indien

Laut einem Bericht von The Economic Times wird Foxconn im Juli dieses Jahres mit der Produktion des iPhone X in Indien beginnen. Die Produktion wird im Foxconn-Werk in Chennai im Osten Indiens stattfinden.

Image result for Foxconn beginnt im Juli mit der Produktion auf dem iPhone X in Indien

Laut einem Mitarbeiter, der die Pläne des Unternehmens kennt, hofft Foxconn, die Produktionskapazitäten zu erhöhen und „künftig auf noch höhere Modelle zu diversifizieren“. Der heutige Bericht zeigt, dass Foxconns Pläne, einen Teil seiner Produktion außerhalb Chinas zu verlagern, anfangen, Gestalt anzunehmen, nachdem der Hersteller Anfang des Monats mit dem iPhone X die Produktion des iPhone X begonnen hatte.

Nachrichten über die Pläne von Foxconn zur Produktion von High-End-iPhones in Indien wurden Ende letzten Jahres veröffentlicht. Laut einem Reuters-Bericht investierte Foxconn 356 Millionen US-Dollar in den Ausbau einer bestehenden Anlage und die Übernahme der neuen iPhone-Produktion, wodurch bis zu 25.000 Arbeitsplätze geschaffen wurden.

Foxconn hat erwogen, seine Produktionsstätten in Indien auszubauen, um die Lieferkette außerhalb Chinas zu diversifizieren, wo sich die meisten der taiwanesischen Firmen derzeit befinden. Apple stellt die meisten seiner iPhones über Foxconn her. Die wachsende indische Basis in Indien bietet jedoch Sicherheit, da Apples Anfälligkeit für die zunehmenden Spannungen zwischen Handel und Technologie in den USA und China besteht.

Zuvor arbeitete Apple mit Wistron zusammen, um in Indien iPhones herzustellen, darunter das iPhone SE und das iPhone 6s. Beim Bau von iPhones in Indien kann Apple Importzölle auf importierte Smartphones und deren Komponenten vermeiden. Mehr Produktion in dem Land hilft Apple auch, die 30-prozentige lokale Beschaffungsanforderung Indiens zu erfüllen, die es Apple ermöglicht, seine eigenen lokalen Einzelhandelsgeschäfte zu eröffnen.

Die Produktion der iPhone X-Familie in Indien scheint Teil der überarbeiteten Indien-Strategie von Apple zu sein, die auch bessere und länger anhaltende Einzelhandelsgeschäfte mit höheren Umsatzzielen umfasst, die Eröffnung offizieller Apple-Einzelhandelsgeschäfte in Indien, die die Beziehungen des Unternehmens mit „überholen“ unabhängige Einzelhändler und die Verbesserung von Apps und Diensten „, die stärker auf Inder ausgerichtet sind“. Aufgrund des hohen Preises von iPhones in Indien und aus anderen Gründen hat Apple im Land ständig Probleme gehabt, was zu der neuen Strategie geführt hat.

Share

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.