Das iPad Pro Rezension.Ein größeres, leistungsfähigeres iPad

Image result for Das iPad Pro Rezension.Ein größeres, leistungsfähigeres iPad

Apple hat sich sehr darum gekümmert, wie das iPad Pro in die Unternehmensumgebung passen kann. Microsoft hat sogar auf der Bühne Microsoft gezeigt, um Microsoft Office auf dem neuen iPad zu präsentieren. In Wirklichkeit kann das iPad Pro jedoch das ultimative Familien-Tablet sein. Beim iPad Pro gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie sofort bemerken, einschließlich des riesigen, wunderschönen Bildschirms. Aber was es zu einem besseren iPad für zu Hause macht, ist nicht so, wie es aussieht, sondern wie es klingt.

Das iPad Pro: Ein größeres, leistungsfähigeres iPad
Lassen Sie uns einige technische Spezifikationen besprechen, bevor wir uns mit dem iPad Pro beschäftigen. Der 12,9-Zoll-Bildschirm bietet rund 75% mehr Platz als der 7,9-Zoll-Bildschirm des iPads und die Bildschirmauflösung von 2732 x 2048 Pixeln beträgt etwa die gleiche Pixel-pro-Zoll-Auflösung. Dies bedeutet, dass Sie die gleiche Bildschirmschärfe mit vielem erreichen größeres Display Der A9X-Prozessor für das iPad Pro ist ein Dual-Core-Prozessor. Dies ist interessant, wenn man bedenkt, dass der A8X des iPad Air 2 über drei Kerne verfügt. Apple hat jedoch die Rohgeschwindigkeit des Prozessors des iPad Pro gesteigert. Das Endergebnis ist eine CPU und ein Grafikprozessor, die beide doppelt so schnell laufen wie das iPad Air 2.

Wie schnell ist es Die Benchmark des A9X-Prozessors liegt etwa auf dem Niveau des Microsoft Surface Pro 4 für 999 US-Dollar, das auf den Intel Core i5-Prozessor aufgerüstet wurde. Bei den i5-Prozessoren handelt es sich um den Intel-Prozessor der Mittelklasse. Daher hat Apple ein iPad veröffentlicht, das genauso schnell oder schneller als die meisten Laptops arbeitet. Tatsächlich war das iPad Pro schneller als das 2015er Retina MacBook Pro mit einem i5-Prozessor.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass iOS im Vergleich zu Mac OS oder Windows ein viel dünneres Betriebssystem ist. Dadurch fühlt sich das iPad Pro noch schneller an. Wenn Apple die für Apps von 2 GB auf 4 GB verwendete RAM-Kapazität auf 4 GB erhöht, können Sie Multitasking durchführen und blitzschnell zwischen verschiedenen Apps wechseln.

Aber es ist nicht nur ein größeres iPad …
Das erste, was die meisten Leute am iPad bemerken werden, ist dieser riesige Bildschirm. Das zweite, was sie merken werden, ist die Tastatur. Nein, nicht das vielbeschriebene Smart Keyboard. Das wird für einige Wochen nicht veröffentlicht. Ich spreche von der Bildschirmtastatur.

Wenn Sie das iPad im Querformat halten, ist die Bildschirmtastatur ungefähr so ​​breit wie die Tastatur des 15-Zoll-MacBook Pro. Eine Desktop-Tastatur in voller Größe übertrifft sie um einen Bruchteil eines Zolls. Die meisten Tasten haben etwa die gleiche Größe wie eine normale Tastatur. Die einzigen Tasten, die kleiner sind, sind die oberste Reihe der numerischen Tasten.

Warten. Backup. Ja, ich sagte die oberste Reihe der Zifferntasten. Mit der Tastatur des iPad Pro können Sie jetzt Buchstaben, Zahlen und Symbole über dieselbe Tastatur eingeben, ohne zu einem anderen Layout zu wechseln. Und das macht einen großen Unterschied in Bezug auf die Produktivität. Auch ohne physische Tastatur wird das Schreiben von Inhalten auf einem iPad Pro wesentlich einfacher. Wenn Sie das neue virtuelle Touchpad hinzufügen, das mit iOS 9 eingeführt wurde, ist die Bearbeitung von Text auf dem Bildschirm ein Kinderspiel.

Der größte Unterschied zwischen dem iPad Pro und dem iPad Air 2, abgesehen von der Bildschirmgröße und der rohen Leistung, ist der Klang. Hier wird das iPad Pro zum ultimativen Familien-Tablet. Das iPad Pro verfügt über vier Lautsprecher mit jeweils einem an jeder Ecke des Tablets. Die Lautsprecher können außerdem abgeglichen werden, sodass sich die Art der Tonausgabe ändern kann, je nachdem, wie Sie das iPad halten. Das heißt, es klingt ziemlich gut.

Und wir meinen, es hört sich gut an. Wir waren noch nie ein Fan von Filmen oder Fernsehsendungen in voller Länge auf unserem iPad. Warum sollten wir auf einem Tablet schauen wollen, wenn wir einen 50-Zoll-Fernseher und eine Soundbar haben? Ist es eine Sache, wenn wir im Urlaub sind und einen Film von Netflix oder Amazon Prime streamen möchten, aber zu Hause? Nicht dann. Nun dauert es nicht lange, bis Sie das iPad Pro in dieser Abteilung für sich gewinnen kann. Dank des größeren Bildschirms und des deutlich verbesserten Sounds ist das iPad Pro sowohl als tragbarer Fernseher als auch als hervorragendes Soundsystem für die Wiedergabe von Pandora oder Apple Music geeignet. (Müssen wir überhaupt erwähnen, wie toll es ist, Spiele zu spielen?)

Kann es Ihren Arbeitslaptop ersetzen?
Apple forciert das iPad Pro als Enterprise-Gerät, und dies erfordert möglicherweise einen großen Schub. Sicher, das iPad macht bereits Einzug in das Unternehmen, und das iPad Pro wird helfen. Aber die Designphilosophie von Apple, Dinge einfach und damit benutzerfreundlicher zu machen, schmerzt hier.

Wo zum Beispiel die USB-Unterstützung? Ich spreche hier nicht von einem USB-Anschluss. Wir können dieses Problem leicht lösen, indem Sie den Lightning-Anschluss verwenden, um einen USB-Hub anzuschließen. Wenn Sie jedoch in einer Unternehmensumgebung arbeiten, ist es schön, ein externes Laufwerk oder ein Flash-Laufwerk anschließen zu können. Da wären besser Netzlaufwerke zu unterstützen. Und während ein virtuelles Touchpad nett ist, wie wäre es mit der Unterstützung einer Maus?

Der größte Nachteil für das iPad Pro, das als Arbeitslaptop übernommen wird, ist die Verbreitung proprietärer Windows-Software im Unternehmensumfeld. Wenn Ihr Unternehmen ein ausgeklügeltes Back Office-System aufgebaut hat, das nur unter Windows ausgeführt wird, und Sie Zugriff auf dieses System benötigen, wird es viel schwieriger, das iPad Pro als Ihren einzigen Arbeitscomputer zu verwenden. Da immer mehr Unternehmen Cloud Computing als bessere Lösung einsetzen, wird das iPad Pro eine praktikabelere Lösung.

Kann es Ihren Heimcomputer ersetzen?
Das iPad Pro wird problemlos als Heimcomputer eingesetzt. Ähnlich wie bei der Möglichkeit, in das Unternehmen einzudringen, wird ein Teil der Gleichung davon abhängen, ob es ein iPad gibt, das der von Ihnen benötigten Software entspricht. Dank des größeren Bildschirms und der Fähigkeit zum Split-Screen-Multitasking können Sie problemlos zwischen zwei verschiedenen Apps arbeiten. Wenn Sie zusätzlichen Speicher hinzufügen und schnell wechseln, können Sie drei, vier oder mehr Apps perfekt miteinander verbinden. Wenn die Software jedoch nicht ausgeführt werden kann, wird Ihnen diese zusätzliche Leistung nichts nützen.

Welche Software verwenden Sie eigentlich auf Ihrem PC?

Es gibt eine erstaunliche Menge an Produktivitätssoftware für das iPad. Noch mehr Software, die jetzt in der Cloud läuft. Das iPad Pro wird mit der iWork-Suite von Apps geliefert, die ein Textverarbeitungsprogramm und eine Tabellenkalkulation enthält. Garage Band und iMovie sind ebenfalls vorinstalliert.

Für viele Leute macht das iPad bereits alles, was sie von einem Heimcomputer benötigen. Fügen Sie die bessere Bildschirmtastatur hinzu, und Sie werden eine physische Tastatur in der Nähe nicht so vermissen, wie Sie vielleicht denken. Dank des größeren Bildschirms eignet es sich ideal für Arbeit, Spiel oder sogar für eine Kombination. Wie cool ist der größere Bildschirm? Wenn Sie die Picture-in-a-Picture-Funktion verwenden, können Sie einen Film in ein Fenster streamen, das weniger als ein Viertel des Bildschirms des iPad Pro ist und ungefähr die Größe eines iPhone 6 Plus hat. Nichts macht das Tippen einer langen E-Mail weniger anstrengend als das Betrachten der neuesten Episode von The Walking Dead, während Sie dies tun.

Lass uns über diese Accessoires sprechen
Apple hat ein Versanddatum von ca. 3-4 Wochen für das Smart Keyboard und den Pencil, daher ist es derzeit nicht möglich, eine vollständige Überprüfung durchzuführen. Das Smart Keyboard verwendet den neuen Anschluss für das iPad Pro, sodass Sie es nicht über Bluetooth verbinden müssen, um es zu aktivieren.

Das iPad wurde von Anfang an für drahtlose (und sogar kabelgebundene) Tastaturen unterstützt. Das Smart Keyboard ist zwar das beste Keyboard für das iPad Pro, aber es ist nicht ganz so revolutionär, wie es Apple von uns erwartet. Vielleicht wichtiger für viele ist die neue Unterstützung von iOS für spezielle Tastenfunktionen. Wenn Sie also spezielle Tasten zum Kopieren und Einfügen auf Ihrer Tastatur haben, können Sie diese mit dem iPad verwenden.

Der Apple Pencil könnte hier das echte revolutionäre Produkt sein. Die Möglichkeit, sowohl Druck als auch Winkel zur Beeinflussung des Strichs zu verwenden, erleichtert das Erstellen schöner Zeichnungen auf dem iPad. Dies macht das iPad Pro zu einem perfekten Tablet für Grafiker.

iPad Pro: Das Urteil
Als iPad erhält das iPad Pro 6 von 5 möglichen Sternen. Ja, es ist so gut. Es ist so schnell wie ein MacBook, so hübsch anzusehen wie ein MacBook, es klingt besser als ein MacBook und wiegt etwa 1,6 Pfund. Es ist das erste iPad seit dem Original, das das magische Gefühl erzeugt, einen Bildschirm mit sich herumzutragen.

Als Enterprise-Tablet fehlt es immer noch etwas. Es gibt immer noch zu viele Möglichkeiten, wie sich das iPad und die iOS-Plattform weiterentwickeln müssen, bevor das iPad Pro Unternehmen in ganz Amerika erobert. Bei bestimmten Jobs kann es großartig sein, und es wird sicherlich eine Nische im Unternehmen finden. Es kann jedoch eine Änderung der Designphilosophie bei Apple erforderlich sein, bevor sie in der Lage sind, die Welt eines Post-Laptops einzuleiten.

Share

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.